Gins Kur

Anfang 2016 zog sich Gin eine schwerwiegende Verletzung zu: ein Haarriss und Knochenödem im Bereich des Fesselbeins vorne rechts. Auch nach einem Monat Boxenruhe und fünf Monaten Schrittpause war er noch nicht wieder gesund, denn als wir mit dem Antrainieren so weit waren, dass ich ihn eine halbe Stunde reiten konnte, fing er am nach dreißig Minuten Belastung immer wieder an zu lahmen. Die einzige medizinische Option, die wir noch gehabt hätten, wäre eine OP gewesen. Wir entschieden uns aus verschieden Gründen dagegen und beschlossen alles darauf zu setzen, dass er durch noch mehr Ruhe wieder gesund werden könnte.

Durch eine Empfehlung einer anderen Einstallerin wurden wir auf den Reit- und Ferienhof Maack aufmerksam, der an der (weiterlesen …)

Die Wahrheit über mein YouTube Ende

Die Frage der Fragen, die mich seit Ende 2014 verfolgt, ist wohl „Warum hast du mit YouTube aufgehört?“

Ich dachte, wenn ich einfach nie darauf eingehe, legt sich das Ganze irgendwann und die Leute werden müde vom fragen und akzeptieren wie es ist. Dies ist nicht eingetreten.

Mittlerweile sind fast 2 1/2 Jahre vergangen, in denen ich nicht mehr mein Gesicht in eine Kamera gehalten und Euch Dinge über mein Pferdeleben erzählt habe.

In dem Jahr 2013 war ich sehr YouTube begeistert. Ich schaute andauernd Videos von meinen Lieblings-YouTubern und bekam dann irgendwann Lust, auch zu vloggen und von meinem Leben zu erzählen. Als ich über ein Thema nachdachte, kam mir schnell in den Sinn, die Reiterei zu wählen – bis dato gab es noch niemanden(!), der diese Art von Videos über seine Pferde und den Reitsport produzierte! Am Anfang hatte ich extrem viel Spaß an der Sache, die Videos kamen toll an und ich hatte Ideen wie am laufenden Band.

(weiterlesen …)

Das erste Turnier mit Foxi

So, heute war es so weit: Ich bin mit Foxi das erste Mal Turnier geritten :)

Weil wir es langsam angehen wollen, sind wir nach Peelbergen gefahren, weil ich dort erstmal kleine Springen reiten kann. In Deutschland müsste ich mit ihr direkt Springpferde L reiten, da sie letztes Jahr schon platziert war! Die Höhe ist bei ihr nicht das Problem, eher das zwischen den Sprüngen :D

(weiterlesen …)

Monat 2

(Für diejenigen, die vielleicht neu hinzugekommen sind: Ich schreibe jeden Monat einen Beitrag über meine Arbeit mit Foxi )

Wer sich nochmal in Erinnerung rufen möchte, was im November und Dezember bei Foxi und mir abging, möge HIER klicken :)

Den letzten Monat kann man mit einem Wort sehr gut beschreiben: wild!
Es war ziemlich kalt, nachdem ich am 2.1. aus dem Urlaub wieder kam, sodass  Foxi das dringende Bedürfnis hatte, sich unterm Reiter aufzuwärmen!

(weiterlesen …)